Skip to main content

Dias digitalisieren mit Mediafix – Interview

dias digitalisierenViele Leute haben keine Lust oder trauen sich nicht ganz an die Technik ran ihre Dias selbst mit einem Diascanner zu digitalisieren. Es gibt einige Dienstleister im Internet welche dies für einen übernehmen. Einen solchen Dienstleister habe ich nun im Interview und man kann sich einen super Eindruck machen

1. Bitte stellen Sie sich meinen Lesern vor

Mein Name ist Hans-Günter Herrmann und ich habe 2012 die MEDIAFIX GmbH gegründet. Wir sind ein Unternehmen, das sich der Digitalisierung analoger Medien wie Dias, Fotos und Negativen, aber auch Videokassetten und Schmalfilmen verschrieben hat. Wir bieten Menschen die Möglichkeit, liebgewonnene Erinnerungen zukunftsfähig zu machen. Sie kennen das sicherlich aus eigener Erfahrung: Die Fotos sind irgendwann farbstichig oder verblasst, die Videoaufnahmen leiern aus und kaum noch jemand hat Videorekorder im Haus. Und was passiert dann mit den einmaligen Erinnerungen? Genau – sie würden verfallen. MEDIAFIX rettet die geliebten Motive durch Digitalisierung. Sie können anschließend ganz einfach Sicherheitskopien anlegen und sie mit einem Mausklick der ganzen Familie teilen.

2. Wie genau ist es zu diesem Geschäftsmodell gekommen?

Die Idee für MEDIAFIX entstand bei einer Familienfeier. Ich unterhielt mich dort mit meinem Großcousin, der gerade seine große Diasammlung digitalisieren wollte. Damals waren professionelle Anbieter viel zu teuer. Gleichzeitig waren Diascanner für den Hausgebrauch viel zu langsam und lieferten keine zufriedenstellende Qualität. Also hat mein Großcousin – selbst ein begabter Tüftler – kurzerhand einen Diascanner entwickelt, mit dem er seine Sammlung schnell und mit einer guten Qualität digitalisieren konnte. Gemeinsam kam dann die Idee, aus dieser Technologie ein Geschäftsmodell zu machen. Das ist nun über vier Jahre her. Seitdem haben wir unsere Scanner immer weiterentwickelt, das Angebot stetig ausgebaut und mit inzwischen über 50 Mitarbeitern knapp 25 Millionen Erinnerungen digitalisiert.

3. Wie ist der genaue Ablauf, wenn man Dias bei Ihnen digitalisieren möchte?

Da kommen drei Möglichkeiten in Frage: Sie können über unsere Webseite https://mediafix.de eine Online-Anfrage stellen, das Auftragsformular ausfüllen und uns Ihre Medien per Post zuschicken. Oder Sie rufen unseren Kundendienst an, der Sie persönlich berät und Ihnen ein individuelles Angebot zusammenstellt. Auch hier können Sie uns ganz bequem per Post ein Paket mit Ihren Aufnahmen zusenden. Das ist besonders attraktiv für alle, die nicht aus dem Rheinland oder Ruhrgebiet kommen. Die dritte Möglichkeit ist die persönliche Anlieferung in unserer Zentrale in Köln oder in einer der zahlreichen Annahmestellen in ganz NRW.
Sobald Ihre Dias bei uns eingetroffen sind, machen wir uns an die Arbeit. Die digitalisierten Dias speichern wir – je nach Auftragsvolumen und gewünschten Leistungen – auf einer DVD, einem USB-Stick oder einer Festplatte. Nach Eingang des Rechnungsbetrages machen sich Ihre Dias zusammen mit den fertigen Bilddateien per Post auf den Rückweg zu Ihnen oder Sie holen sie persönlich wieder ab. So einfach geht das.

4. Wie sind die Preise?

MEDIAFIX bietet den Kunden ein hervorragendes Preis-Leistungs-Angebot. Wir digitalisieren Ihre Dias bereits ab 0,08€/Dia und mit bis zu 4500 dpi. Kunden mit einer großen Sammlung bieten wir attraktive Mengenrabatte, sodass der Stückpreis immer weiter sinkt. Damit gehören wir zu den günstigsten Anbietern in Deutschland, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. Aus Überzeugung bieten wir unseren Kunden eine Bestpreisgarantie: Bei MEDIAFIX erhalten Sie immer den niedrigsten Preis für die Digitalisierung in Deutschland bei vergleichbarer Auflösung und Stückzahl

5. Was wird besser gemacht als bei der Konkurrenz?

Da fallen mir gleich mehrere Dinge ein. Zum einen natürlich unsere selbstentwickelten Scanner, mit denen wir eine wirklich gute Auflösung ganz ohne Interpolation bieten können. Unsere niedrigste Auflösung liegt bei 2900 dpi, was bei vielen anderen Anbietern bereits das Mittelfeld darstellt. Unsere Top-Auflösung ist die Premium Plus Qualität, ein Mehrfachscan mit 4500 dpi mit einem besonders hohen Kontrastumfang und dynamischen Farben. Andere Dienstleister arbeiten mit handelsüblichen Scannern, die sehr langsam sind und oft genug die Auflösung künstlich aufblasen.
Zum anderen heben wir uns mit vielfältigen Leistungen von der Konkurrenz ab, die wir anbieten. Je nachdem, was Sie mit Ihren Diascans vorhaben, können wir Sie individuell beraten, von der Reinigung bis hin zur manuellen Bildbearbeitung oder der Speicherung als TIFF-Datei ist alles dabei. So zahlen unsere Kunden nur für genau die Leistungen, die sie auch wünschen.

6. Bis zu welcher Menge lohnt sich ein Service wie Ihrer?

Nach oben sind bei uns keine Grenzen gesetzt! Viele unserer Kunden bringen ganze Umzugskartons voll mit Diamagazinen zu uns – das sind Jahrzehnte an Familienerinnerungen, tausende Dias mit Schnappschüssen von Urlauben, Festen oder den Kindern. Und wie bereits erwähnt, dank unserer Preisstaffelung lohnt sich die Digitalisierung großer Mengen. Sprechen Sie uns einfach an oder besuchen Sie unsere Webseite.

Gruß
Hans-Günter Herrmann


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *