Skip to main content

Dias digitalisieren lassen, selber scannen oder Mieten / Leihen?

diascanner testWer über Dias verfügt, steht vor der Frage: Diascanner kaufen oder mieten und Dias selbst scannen oder lieber einen Dia-Service im Internet nutzen und die Dias von diesem scannen lassen? Eine generelle Antwort gibt es darauf nicht, denn die Auswahl sollte sich nach der Anzahl der zu scannenden Dias und dem Anspruch an den Diascanner richten.

Diascanner kaufen

Für all diejenigen, die eine große Diasammlung besitzen und diese Dias nach und nach scannen möchten, empfiehlt es sich, einen Diascanner zu kaufen. In der Hinsicht ist es zudem ratsam, einen hochwertigen Scanner dieser Art zu erwerben. Er zieht die Dias automatisch aus den Magazinen und verarbeitet sie. Die eigenständige Arbeit des Diascanners spart viel Aufwand und Zeit.

Diascanner leihen / mieten

Das Ausleihen eines Diascanners ist eine gute Variante, wenn die Anzahl der vorhandenen Dias sich auf wenige Diamagazine beschränkt. In einem solchen Fall macht es mehr Sinn, einen guten Diascanner zu mieten als einen zu kaufen. Er würde anschließend nur herumstehen und so lohnt sich die Investition nicht. Das hat auch den Vorteil, dass auf einen hochwertigeren Diascanner zurückgegriffen werden kann und so die Ergebnisse der digitalisierten Dias besser sind.

Online-Service als Alternative zum Diascanner

Die Nutzung eines Online-Services zum Scannen der Dias bietet sich für all diejenigen an, die lediglich ein paar wenige Dias besitzen und diese scannen möchten. Entsprechende Anbieter finden sich online leicht und lassen sich ebenso unkompliziert nutzen. Achtung ist in dem Zusammenhang allerdings beim Versenden der Dias geboten. Der Versand sollte versichert erfolgen. Wobei die meisten Anbieter des Services die Haftung für den Verlust ausschließen. Somit ist bei wirklich wichtigen Dias vielleicht zu überlegen, eher einen Diascanner zu leihen oder zu kaufen und so das Risiko des Verlustes auszuschließen.


Ähnliche Beiträge